aprovia • Friedrich-Engels-Platz 4 • 07389 Ranis Impressum

WER WIR SIND

Hochwertiger Gerätebau für lässige Handhabung liegt uns am Herzen

Was 1990 mit dem ersten Festkörperlaser von Bernd Riemann begann, setzte sich 2015 bei Kay Riemann mit einem Laserdiodenmodul nahtlos fort. Und so optimal wie der Vater eine Schweißvorrichtung für die Automobilindustrie entwarf, gestaltet der Sohn eine Fahrradbremse.
So gehören Lasertechnik und Arbeiten für Fahrzeughersteller zweifellos zu unseren Kernkompetenzen bei aprovia, wo wir seit 1994 internationale Aufträge ausführen. Den Richtlinien für Internationales Projekt Management (IPM) und der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) folgend, widmen wir uns dabei dem theoretischen Gerüst genauso sauber wie seiner praktischen Gestaltung.

Daraus erwächst unser handfester Vorteil: Wir bieten mehrdimensionale Perspektiven und ineinander greifende Fähigkeiten bei einer gemeinsamen Sprache.
Die in Projekten häufig auftretende Problematik, dass Kreative, Konstrukteure und Management aneinander vorbei reden, lösen wir. Einfach, exakt und elegant.

FEDERFÜHREND AUS FAMILIÄRER TRADITION

riemann_bernd17 „Ich liebe klare Strukturen und komplexe Systeme zu vereinfachen”
(Bernd Riemann)
Dipl.-Ing. Maschinenbau
Projekt Management Fachmann (GPM) …
Maschinenbau, Gerätebau, Projektmanagement …
– Laser
– Optik
– Medizin
– Automotive
Festkörperlaser Rofin-Sinar, Triton Laser, Laser-Schneidmaschine, Schweißvorrichtung für VW … etc etc …

„Ich liebe rattenscharfe Finesse und geile Verarbeitung”
(Kay Riemann)
Master of Arts Engineering Design
Design, Gerätebau, Social Media …
– Laser
– Internet
– Grafik
– Fahrzeugteile
Laserdiodenmodul Lasos Jena, Werkzeugmaschinenstudie für Emco, Fahrradbremse Schindelhauer Bikes, … etc etc …